Matze

  1. Vorsitz

matze@snaketeam.org

„Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben.“

– Paul Heyse (1830 – 1914) –

Erlebnispädagogik ist für mich nicht nur ein Fachgebiet der Pädagogik, sondern eine innere Haltung.  Mit der Arbeit im Snaketeam möchte ich bei Menschen die sich uns anvertrauen, vorhandene Fähigkeiten stärken und neue Prozesse anregen und begleiten, Fähigkeiten für das Miteinander in Alltag sowie Schule fördern und stabilisieren. Handlungsorientiertes, ganzheitliches Arbeiten in der Natur, eröffnet neue Räume.

 

Caro

Kassenwartin

caro@snaketeam.org

„Der Kern des menschlichen Wesens bildet sich aus neuen Erfahrungen.“

In to the Wild

Ich bin seit 2019 ausgebildete Erlebnispädagogin und habe zuvor bereits viele Jahre im pädagogischen Bereich arbeiten können. Die Nähe zur Natur sowie das Schaffen unmittelbarer Erlebnisse in ihr lagen mir stets sehr am Herzen. Mit der Arbeit im Snaketeam möchte ich auch in Zukunft weiterhin verschiedenste Menschen mit einer wertschätzenden Haltung bei ihren Prozessen begleiten.

Basti

2. Vorsitz

basti@snaketeam.org

„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“

– Antoine de Saint-Exupéry

Hey! Ich bin Basti, Sozialpädagoge und seit September 2019 nun auch Erlebnispädagoge. In meinem Alltagskontext stehe ich immer wieder vor Herausforderungen mit anderen Pädagogen, wie wir Prozesse  und Lösungen zielführender bearbeiten können. Hierbei hilft die Erlebnispädagogik ungemein, da sie jedes Individuum einzeln Wachsen lässt und dadruch Teams voranbringt.

Sarah

Kassenwartin

sarah@snaketeam.org

„Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben; intensiv leben wollte ich. Damit ich nicht in der Todesstunde inne würde, dass ich gar nicht gelebt hatte.“

– Henry David Thoreau –

Hallo, ich bin Sarah. Ich habe Psychologie studiert und bin nun auch zur Erlebnispädagogin aufgestiegen 😉 Wenn ich nicht gerade Teamtasks anleite findet man mich an den Felsen in der Sächsischen Schweiz, beim Wildkräuter und Pilze sammeln oder beim Singen für den Jazzchor Dresden. Hauptamtlich arbeite ich beim BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland).